Lehre / Publikationen

 

Lehrveranstaltungen an der HfM Saar im Wintersemester 2021/22:                              

 

Mo., 16:30 – 18 Uhr s.t.

online via Zoom

Vorlesung: Musikgeschichte 1

Die Vorlesung „Musikgeschichte II“ behandelt die Zeit von den Anfängen bis hin zur Wiener Klassik.

Zielgruppe: Studierende aller Studiengänge

Verbindliche Anmeldung per Email bis 30.9. im Sekretariat des FB2 (i.kessler@hfm.saarland.de)

 

18.10.

Systematik der Musikgeschichte; Die Anfänge der Musik / der Musikschreibung; Musik und Musikinstrumente in der Mythologie

25.10.

Musik des Mittelalters I: Gregorianik, Notre-Dame-Epoche

 

01.11.

Musik des Mittelalters II: Minnegesang und Trouvère-Musik

 

08.11.

Ars Antiqua und Ars Nova

 

15.11.

Musik der Renaissance I: Dufay, Ockeghem und Josquin

 

22.11.

Musik der Renaissance II: Palestrina, Lasso, Gabrieli

 

29.11.

Claudio Monteverdi und die Entstehung der Oper

 

06.12.

Das Elisabethanische Zeitalter der Musik in England; Tallis, Byrd, Purcell

 

13.12.

Die protestantische Kirchenmusik im 17. Jahrhundert: Schütz, Schein, Scheidt, Sweelinck und Froberger

10.01.

Georg Friedrich Händel

 

17.01.

Johann Sebastian Bach I

 

24.01.

 

Johann Sebastian Bach II

31.01.

 

Vorklassik / Die “Mannheimer Schule”

07.02.

 

Abschlussklausur

 

Mo., 18-19 Uhr c.t.

Alte Kirche Saal

Improvisation 1

 

 

Mo., 19-20 Uhr c.t.

Alte Kirche Saal

Improvisation 2

Stummfilmprojekt cinéconcert (Kooperation mit dem Kino Achteinhalb): „I was born, but…“ (Ozu Yasujirō; Japan 1932); Aufführungen am 4./5.2.2022

 

 

 

Di., 10:00-12:00 Uhr             

Sprechstunde (Büro Rektorat)

 

Di., nachmittags-abends

frei für Prüfungen   

 

 

 

Mi., 10-12 Uhr c.t.

Alte Kirche Saal

Pro-/Hauptseminar: Filmmusik

 

Mi., 12-13:30Uhr

Schillerschule S3

Einzelunterricht Klavierimprovisation/Schupra

 

 

 

 

Do., 10:00-12:00 Uhr           

Sprechstunde (Büro Rektorat)

 

Do., 12:00-13:00 Uhr

Raum 219      

Examenskolloquium

 

Do., 13-15 Uhr

Raum S10

Einzelunterricht Klavierimprovisation/Schupra

 

 

 

 

 

 

 

 

Publikationen:

 

(Stand 1/2017)

 

Bücher:

Maurice Duruflé – Aspekte zu Leben und Werk

Paderborn, 2002

 

Jean Guillou: Colloques – Biografie und Texte

St. Augustin, 2006

 

Jean Guillou: Die Orgel – Erinnerung und Vision (Hg.)

St. Augustin, 2005

 

“… es blüht hinter uns her”  - Festschrift für Almut Rößler

Köln, 2007

 

Die Orgelwerke Maurice Duruflés – Analyse und biografische Hintergründe

Berlin, 2007 (=Univ.Diss.)

 

Die Rhetorik des Feuers – Festschrift für Jean Guillou

Bonn, 2010

 

Jean Guillou: Die Orgel – Erinnerung und Vision (Hg.)

Bonn, 2005

 

"Vingt Regards sur Theo" (Hg.)

Saarbrücken, 2013

 

 

 

Lexikonartikel:

 

Lexikon: MGG2

  Art. Maurice Duruflé

Lexikon: Biografien zur rheinischen Kirchengeschichte:

  Art. Alexander Meyer von Bremen

  Art. Ernst Pepping

 

 

 

Artikel:

 

Im Spannungsfeld zwischen Inspiration und Kompetenz. Gedanken zur Improvisation. Mainz, 1999

 

Spielmann der Formen. Maurice Duruflés Scherzo op. 2. Zum 100. Geburtstag des Komponisten

In: organ – Journal für die Orgel; 1/2002

 

Eine Vision wird Wirklichkeit. «Auditorio de Tenerife» in Santa Cruz erhält singuläre Konzertsaalorgel

In: organ – Journal für die Orgel; 1/2006

 

Une approche sur l’orgue – Das „Prélude apocalyptique“ von André Jolivet.

Köln, 2007

 

„C’est parfait“. Im Gespräch mit Almut Rößler über Olivier Messiaen.

In: organ – Journal für die Orgel; 1/2008

 

„Kristallklare Vorstellung bezüglich Tempo und Klang“. Im Gespräch mit Hans-Ola Ericsson über Olivier Messiaen.

In: organ – Journal für die Orgel; 1/2008

 

Tiefgründiger Eklektizismus. Zwei postum veröffentlichte Orgelstücke von Olivier Messiaen.

In: organ – Journal für die Orgel; 2/2008

 

Die Orgelsymphonien Louis Viernes

Braunschweig, 2009

 

Von der Entschleierung des Menschlichen  - Fritz Lang und die Musik

Amsterdam, 2009

 

La chute de la maison Usher – Gedanken zu einem Opernfragment von Claude Debussy

Saarbrücken, 2009

 

Untersuchungen zum Transkriptionsbegriff bei Jean Guillou am Beispiel seiner Orgelbearbeitung von Liszts “Orpheus”

Bonn, 2010

 

“Une vocation tragique et flamboyante”.  Zu Jean Guillous Toccata für Orgel op. 9

In: organ – Journal für die Orgel; 2/2010

 

Musik = Das Andere. Zum 60. Geburtstag von Wolfgang Rihm. Saarbrücken, 2012

 

Reflexion und Vermittlung. In: Vingt Regards sur Theo. Saarbrücken, 2013

 

„Peace“. In: Regards, Hommages à Jean Guillou. Paris, 2014

 

„85 Jahre und kein bisschen müde“. Jean Guillou zum Geburtstag. In: organ, 1/2015

 

„Singing and dancing“. In: organ, 4/2015

 

Luthers Auswirkungen auf die Kirchenmusikgeschichte. Saarbrücken, 2016.

 

„… kein Interesse am Einzelton““ – Aspekte zur Orgelmusik von György Ligeti. Saarbrücken, 2016 (vor.)

 

Daniel Roth im Gespräch mit Jörg Abbing. In: Festschrift für Daniel Roth. Bonn, 2017.

 

Louis Vierne und Maurice Duruflé: Aspekte einer Lehrer-Schüler-

Beziehung in einer Zeit des musikästhetischen Umbruchs. In: Festschrift für Daniel Roth. Bonn, 2017.

 

Transkription oder Übertragung? Orgelbearbeitungen von Orchesterwerken nach

1950. In: Musik und Kirche 1/2019.

 

Musik und Liturgie – Kirche und Konzert.

Zur Säkularisierung eines Berufsbilds. Februar 2019.  

 

 

 

 

Kompositionen:

„Messe brève“ für 4-st. Chor a cappella

Braunschweig, 2002

 

„dedication“ (e.e.cummings)

Braunschweig, 2002

 

 

 

Transkriptionen:

 

Franck, César: Variations symphoniques (Orgel)

Bonn, 2009

 

Ravel, Maurice: Le Tombeau de Couperin (Orgel)

Bonn, 2008

 

Widor, Charles-Marie: Sacerdos et Pontifex (Chor & Orgel)

Bonn, 2008

 

Bizet, Georges: L’Arlesienne (1+2; Orgel)

St. Augustin, 2004                                                                                                                                                                                             

Grieg, Edvard: Orgelwerke

St. Augustin, 2004

 

Claussmann, Aloys: Laudate Dominum (Chor & Orgel)

St. Augustin, 2003

 

Reger, Max: Variationen und Fuge über ein Thema von Mozart (Orgel)

St. Augustin, 2003.

 

Debussy, Claude: Orgeltranskriptionen (Orgel)

Bonn, 2011

 

Liszt, Franz: Sonate h-Moll (Orgel)

Bonn, 2014

 

Schönberg, Arnold: Streichsextett "Verklärte Nacht" (Orgel)

 

Franck, César: Les Éolides (Orgel)

 

 

CDs:

  • Orgelmusik aus der Stiftskirche St. Arnual. Saarbrücken: Evangelische Kirchengemeinde St. Arnual, 1995. 1 CD.
  • Orgelmusik aus der Stiftskirche St. Arnual II. 2006. 1 CD.
  • Symphonische Orgelimprovisationen. Saarbrücken: IFO Records, 1998. 1 CD.
  • Musica sacra 3 – Neue Orgelmusiken; EkiR-FFfZ, 2003. 1 CD.
  • Orgelmusik unserer Zeit II. Mainz: Are-Verlag, 1999. 1 CD.
  • Orgelmusik unserer Zeit III. Mainz: Are-Verlag, 2002. 1 CD.
  • Mahler im Dom zu Schwerin. Braunschweig: Sinus, 2002. 1 CD.
  • Olivier Messiaen: Livre du Saint Sacrement. Saarbrücken: IFO Records, 2000. 2 CDs.
  • Orgelmusik zur Weihnacht. Saarbrücken: IFO Records, 2005. 1 CD.
  • Orgelwerke von Christopher Tambling. Emsdetten: Classicophon, 2015. 1 CD.
  • J. S. Bach: Kunst der Fuge BWV 1080. Jörg Abbing an der J. A. Silbermann-Orgel der Protestantischen Kirche zu Bouxwiller (F). Schott/ IFO-Records 2016.

 

Weiteres:

Buchrezensionen, CD-Rezensionen

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joerg Abbing